Über mich

Mein Name ist Stefan Smetten (Smetti).Ich bin gebürtiger Gocher und meiner Heimat am Niederrhein immer treu geblieben. Ich bin 46 Jahre alt.

IMG_2389 (2)

Ich habe an der Universität Dortmund studiert mit dem Abschluß Diplom-Pädagoge. Während meines Studiums jobbte ich als Wochenendaushilfe von 1992 – 1996 in dem Behindertenwohnheim St.-Johannes-Stift in Kranenburg.

Derzeit bin ich bei den „Scientific Freshers“ beschäftigt, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, unbegleiteten, nicht-europäischen Flüchtlingen eine Chance auf „Bildung“ in Deutschland anzubieten.

Mit 7 Jahren fing meine Vorliebe für die Musik im Radio an und ich verbrachte wöchentlich unzählige Stunden mit der Kassettenaufzeichnung bei der „Pop Session“,  „Mal Sondocks Hitparade“ oder später „Die Schlagerralley mit Wolfgang Roth.“ Zeitgleich begann meine Liebe zur Schallplatte, die bis heute besteht. Egal, ob zu Geburtstagsfeiern, Schulabschlüssen oder Silvesterfeiern in einer Scheune bei Familie „van de Sandt“, von jeher habe ich schon sehr gerne in der Jugend als DJ fungiert und in kleinerem Kreise aufgelegt.

Im Alter von 11 Jahren bekam ich 2 Jahre lang (1982-1984) Klavierunterricht auf der Gaesdonck und von 1984 bis 1990 Orgelunterricht bei Herrn Kirspel in der St. Cyriakuskirche in Weeze. Mein Taschengeld besserte ich mit dem Austragen des Gocher Wochenblattes auf (1986 – 1990).

Ich war viele Jahre lang Meßdiener und Gruppenleiter der Arnold-Janssen Gemeinde in Goch und bin einige Jahre (1989 – 1994) als Betreuer mit ins Kinderlager nach Niedersalwey zur Schützenhalle mit über 80 Kindern gefahren.

Fußball war und ist auch eine Leidenschaft von mir. Von der F- bis zur A-Jugend habe ich bei der Viktoria Goch gespielt. Anschließend zwei Jahre bei Alemania Pfalzdorf und später noch mal einige Jahre bei der DJK Ho/Ha. Mein Herz schlägt für Schalke 04.

Seit November 2015 bin ich Mitglied des Chors „Best Age“ in Rees/Haldern unter Leitung von Fabiola Hallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.